AGB’s & Impressum


Verantwortlich für den Inhalt der Webseite:

Nicole Ay
Stolzingstraße 29
81927 München
E-Mail: info(at)wedding-in-pictures.de
Internet: www.wedding-in-pictures.de

Eingetragen in der Handwerkskammer für München und Oberbayern
HWK-Betriebsnummer: 7092950
Umsatzsteuerbefreit gemäß § 19 Abs. I UstG

Copyright

Die Bilder und die Daten dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Alle innerhalb dieses Internetangebotes gezeigten Bilder unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des gültigen Kennzeichenrechts und des Besitzrechts von Nicole Ay. Das Copyright für veröffentlichte, von Nicole Ay selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung, Veröffentlichung, Veränderung oder Verwendung solcher Grafiken und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor,welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Drittezur Übersendungvon nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

3. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.


Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Wedding in Pictures – Hochzeitsfotografie und deren Kunden, sofern diese nicht ausdrücklich schriftlich geändert oder ausgeschlossen wurden.

Die in den allgemeinen Geschäftsbedingungen bezeichneten “Bilder” oder “Bildwerke” sind eigens durch Wedding in Pictures – Hochzeitsfotografie hergestellte Produkte.

Die in den allgemeinen Geschäftsbedingungen bezeichnete „Fotografin“ bezieht sich auf Nicole Ay, Inhaberin von Wedding in Pictures – Hochzeitsfotografie.

Urheberrecht

Die Fotografin ist Urheberin der gemeinsam gemachten Bilder, so dass die Urheber- und Verwertungsrechte allein bei ihr liegen. Der Auftraggeber dagegen hat aufgrund seines Persönlichkeitsrechts das Recht am eige­nen Bild, so dass eine Veröffentlichung der Bilder auf der Webseite www.the-world-in-pictures.de nur mit Zustimmung des Auftraggebers erfolgen darf. Mit Unterzeichnung dieser Vereinbarung seitens des Auftrag­gebers gestattet dieser die Veröffentlichung weniger ausgewählter Bilder auf der Webseite www.the-world-in-pictures.de. Die Nutzungsrechte gehen erst nach vollständiger Bezahlung des Honorars an die Fotografin auf den Auftraggeber über.

Vergütung

Der Auftraggeber hat das Recht einen Aufnahmetermin rechtzeitig zu kündigen, d. h. vor Anzahlung. Die Anzahlung beträgt die Hälfte des oben genannten Preises. Der Zeitpunkt der Anzahlung erfolgt nach Verein­barung, spätestens aber 6 Monate vor dem geplanten Aufnahmetermin. Kündigt der Auftraggeber nach Anzahlung, so ist die Fotografin berechtigt, eine nach § 649 BGB gesetzliche Vergütung zu verlangen, i. d. R. die geleistete Anzahlung. Die Anzahlung wird bei Vertragsrücktritt oder Nichteinhalten des Fototermins seitens des Auftraggebers nicht erstattet. Die Anzahlung wird bei Vertragsrücktritt oder Nichteinhalten des Fototermins seitens der Fotografin unverzüglich zurückerstattet.

Der Restbetrag ist innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der endgültigen Rechnung zu zahlen. Bis zur vollständigen Bezahlung des Preises bleiben die Fotos sowie die Bildrechte Eigentum der Fotografin.

Wünscht der Auftraggeber während oder nach der Aufnahmeproduktion Änderungen, so hat er die Mehrkosten zu tragen. Wird die für die Durchführung des Auftrages vorgesehene Zeit aus Gründen, die die Fotografin nicht zu vertreten hat, wesentlich, d. h. um mindestens eine Stunde, überschritten, so erhöht sich das Hono­rar der Fotografin entsprechend um den vereinbarten Stundensatz.

Haftung

Für die Verletzung von Pflichten, die nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit wesentlichen Vertragspflichten stehen, haftet die Fotografin für sich nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Die Fotografin haftet ferner für Schäden aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, die sie durch schuldhafte Pflichtverletzung herbeigeführt hat.

Verletzt der Auftraggeber eine Pflicht aus dem vorliegenden Vertrag, z. B. Nichterscheinen oder kurzfristige Absage des geplanten Termins, so kann die Fotografin Ersatz des hierdurch entstehenden Schadens verlangen. Dies gilt nicht, wenn der Auftraggeber die Pflichtverletzung nicht zu vertreten hat.

Die Fotografin verwahrt die Bilddateien sorgfältig auf. Sie ist berechtigt, die Bilddateien nach einem Jahr seit Beendigung des Auftrages zu vernichten.